Schlagwort-Archive: Studie

Projektmanagement bleibt gefragt

Studie belegt: Projektmanagement-Kompetenzen bleiben gefragt

Projektmanager werden sich freuen zu erfahren, dass Ihre Skills nicht nur heute, sondern auch noch in zehn Jahren zu den Kompetenzen gehören, nach denen Personalentscheider in Unternehmen bei Mitarbeitern suchen. Das hat eine Studie von LinkedIn ergeben, deren zentrale Ergebnisse wir in diesem Newsletter für Sie zusammengefasst haben.

Wer sich entsprechend weiterbildet und auf dem Laufenden bleibt, kann deshalb karrieretechnisch nichts falsch machen.

Eine Möglichkeit up-to-date zu bleiben, ist der Besuch der » PM-Tage 2018. Auf dem jährlichen Branchentreff werden die brennendsten Themen und Trends im Projektmanagement diskutiert. Das Motto am 14. und 15. März: Sustain.ability.

Weiterlesen

Tim Cole

Die Angst deutscher Manager vor der Digitalisierung

Deutsche Manager haben Angst vor Fehlern und falschen Entscheidungen. Das sagt der Internet-Experte Tim Cole. Betrachtet man den Digitalisierungsgrad hiesiger Unternehmen, hat er (leider) recht, denn anderen Nationen – das bestätigen zahlreiche Studien – hinkt Deutschland hier hinterher.

Lesen Sie im Interview, was Cole über das Ende der analogen Zeitrechnung und dringende Digitalisierungsprojekte zu sagen hat. Mehr dazu wird er als Key Note Speaker auf den PM-Tagen am 22. und 23. März 2017 verraten, die schwerpunktmäßig das Thema „Projektmanagement 4.0“ beleuchten.

Weiterlesen

Karriere im Projektmanagement

Bewiesen: Projektmanagement-Erfahrung ebnet den Weg nach ganz oben

Lediglich 13 Prozent der Vorstände der 80 größten Unternehmen besitzen keine Projektmanagement-Erfahrungen. Das belegt eine Studie im Rahmen einer Masterarbeit des Tiba-Beraters Philipp Heckenlauer.

Zentrale Ergebnisse:

  • Es besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen der Größe (gemessen am Umsatz) eines Unternehmens und dem Anteil an projekterfahrenen Vorständen.
  • Bestimmte Branchen sind von besonders hoher Projektmanagement-Erfahrung in den Top-Gremien geprägt: Spitzenreiter sind mit jeweils über 60 Prozent projekterfahrener Vorstände die Branchen IT, Telekommunikation, Versorgung und Handel. Dicht dahinter folgen Bau und Finanzen.
  • Die Untersuchung zeigt außerdem, dass in mehr als der Hälfte der Fälle – 51,6 Prozent – eine Top-Management-Position direkt auf eine Position im Projektmanagement folgt. Lediglich ein gutes Viertel landete in der unteren Management-Ebene oder konnte keine Führungsposition aufnehmen.
  • Je jünger ein Vorstand, desto wahrscheinlicher seine Erfahrung im Projektmanagement. Ergo: Projekterfahrung ist für Top-Führungskräfte in Zukunft ein Muss.

Weiterlesen

Welche Branchen verpulvern das meiste Geld in Projekten?

149 Millionen Dollar verpulvern Finanzunternehmen pro einer Milliarde ausgegebene Dollar in Projekten. Zu diesem Ergebnis kommt die Trendstudie „Pulse of the Profession“, die das Project Management Institute (PMI) jährlich veröffentlicht. Auch andere Branchen wie ITK, Energie, öffentliche Verwaltung oder Bauunternehmen gehen mit 122 Millionen verschwendeten Dollar pro investierte Milliarde nicht gerade vorbildlich mit ihren Budgets um. Am sparsamsten agieren Behörden mit Durchschnittlich 109 Millionen verschwendeten Dollar.

Weiterlesen

Projektmanagement – Ein Exportschlager?

Eine Studie zu Nutzen und makroökonomischer Bedeutung von Projektmanagement

Wussten Sie um den Faktor, den Projektmanagement in wirtschaftlichen Krisenzeiten besitzt?
Oder war Ihnen bewusst, dass es so etwas wie eine „magische“ 6-Monatsgrenze in Projektlaufzeiten gibt?

Wir haben eine ganze Reihe solcher Ergebnisse zusammengetragen. Und zwar in der Studie „Projektmanagement- Ein Exportschlager?“, die Till H. Balser, Geschäftsführer der Tiba Managementberatung, bereits auf den PM-Tagen 2015 präsentierte.

Weiterlesen

Diese Faktoren machen ein Projekt erfolgreich!

Gibt es Faktoren, die alle erfolgreichen Projekte gemein haben? Ja, sagt eine Studie des BPM-Labors (Business Process Management) an der Hochschule Koblenz.

Gefragt wurde unter anderem: Woran lag es Ihrer Einschätzung nach, dass das Projekt besonders erfolgreich durchgeführt werden konnte?

Weiterlesen

Papier schlägt Bildschirm

Geahnt hatten wir es bereits, nun bestätigt eine norwegische Studie unsere Vermutung: Wir merken uns Inhalte, die wir vom Bildschirm ablesen deutlich schlechter als jene, die wir auf gedrucktem Papier vor uns liegen haben.
Hintergrund: Unsere Erinnerung funktioniert in Kombination mit dem Tastsinn am besten. Und das Blättern führt dazu, dass wir die Reihenfolge der Inhalte leichter abrufen können.