Schlagwort-Archive: PM-Tage

Conny Dethloff

Komplexität verspeist Methodik, immer und überall | Ein Gastbeitrag von Conny Dethloff

Das Frönen von Agilität in Unternehmen nimmt in meinen Augen in letzter Zeit immer skurrilere Züge an. Es ist so, als würden wir vor jeder Mahlzeit das Besteck bewundern und darüber debattieren, wie schön glänzend dieses doch ist, bevor wir uns ans Essen heranmachen. Mit diesem heutigen Beitrag möchte ich Agilität und damit einhergehend Methoden ein wenig entmystifizieren.

Weiterlesen

Der Spitzensport Projektmanagement muss durch den Breitensport auf allen Ebenen ergänzt werden

Der Erfolg eines Unternehmens steht und fällt (auch) mit der Qualität des Projektmanagements. Talanx geht deshalb auf Nummer sicher und hat Projektkarrieren fest in der Personalentwicklung verankert. Worauf es dem Versicherungsunternehmen dabei ankommt und welche zentrale Rolle Projektmanagement-Kompetenzen für eine Karriere im Unternehmen spielen, erklärt Stefan Kraft, Leiter Personalentwicklung, im Interview. Auf den letzten PM-Tagen konnte man ihn bereits live erleben.

Weiterlesen

Karriere im Projektmanagement

Bewiesen: Projektmanagement-Erfahrung ebnet den Weg nach ganz oben

Lediglich 13 Prozent der Vorstände der 80 größten Unternehmen besitzen keine Projektmanagement-Erfahrungen. Das belegt eine Studie im Rahmen einer Masterarbeit des Tiba-Beraters Philipp Heckenlauer.

Zentrale Ergebnisse:

  • Es besteht ein signifikanter Zusammenhang zwischen der Größe (gemessen am Umsatz) eines Unternehmens und dem Anteil an projekterfahrenen Vorständen.
  • Bestimmte Branchen sind von besonders hoher Projektmanagement-Erfahrung in den Top-Gremien geprägt: Spitzenreiter sind mit jeweils über 60 Prozent projekterfahrener Vorstände die Branchen IT, Telekommunikation, Versorgung und Handel. Dicht dahinter folgen Bau und Finanzen.
  • Die Untersuchung zeigt außerdem, dass in mehr als der Hälfte der Fälle – 51,6 Prozent – eine Top-Management-Position direkt auf eine Position im Projektmanagement folgt. Lediglich ein gutes Viertel landete in der unteren Management-Ebene oder konnte keine Führungsposition aufnehmen.
  • Je jünger ein Vorstand, desto wahrscheinlicher seine Erfahrung im Projektmanagement. Ergo: Projekterfahrung ist für Top-Führungskräfte in Zukunft ein Muss.

Weiterlesen

„Ein Pedant wird weder an der Börse noch im Projekt erfolgreich sein“

An der Börse geht es zuweilen hektisch zu. Im Projektmanagement ist das nicht anders. Ein Grund für uns, nach weiteren Parallelen zu suchen und zu fragen, was Projektmanager von Börsenmaklern lernen können. Rede und Antwort stand uns der Börsenexperte und „Mr. Dax“, Dirk Müller. Bei den PM-Tagen am 2./3. März steht er gleich zwei Mal auf der Bühne: Als Key Note Speaker sowie als Teilnehmer der Podiumsdiskussion zum Thema „Führung und Ethik im Projekt“.

Weiterlesen

„Je besser die Stimmung im Team, desto besser gelingen Projekte“

Man kann nicht nicht kommunizieren. Aber hat gleich jede Geste, jede Bewegung automatisch eine Bedeutung? Gerade für Projektmanager, die in Teams mit vielen, manchmal fremden Personen zusammenarbeiten, ist das wichtig zu wissen. Der Körpersprache-Experte Thorsten Havener, Referent bei den PM-Tagen am 2. und 3. März 2016 in München, erklärt im Interview, worauf man wirklich achten und weshalb man manchmal besser auf sein Bauchgefühl hören sollte. Seine Key Note bei den PM-Tagen lautet „Projektmanagement … ohne Worte! Kommunikation und Körpersprache in jeder Projektsituation“.

Weiterlesen

Befehlskette oder Gefühlsduselei – Die Mär vom richtigen Führungsstil

Charismatisch, autokratisch oder eher Laissez-faire? Die Wissenschaft nennt eine ganze Reihe möglicher Stile, mit denen sich ein Team führen lässt. Aber welcher ist der richtige? Und mit welchem gelangt man am besten zum Projektziel?

Diese Fragen stellen sich Führungskräfte im Projektmanagement seit 30 Jahren. Licht ins Dunkel bringen soll die Podiumsdiskussion auf den PM-Tagen der Tiba am 2. und 3. März 2016 in München.

Weiterlesen

Führungskräfteentwicklung

Führungskräfteentwicklung im Projektmanagement – An Kompetenzmodellen besteht ein massiver Bedarf

Als Leiter ein Projekt zu übernehmen, ist keine der beliebtesten Aufgaben. Diese Erfahrung hat der Tiba-Consultant Christof Rink bereits in verschiedenen Unternehmen gemacht. Woran das liegt und weshalb Unternehmen, die dieses Problem kennen, an der Pre-Session der PM-Tage 2016 teilnehmen sollten, erklärt er im Interview.

Weiterlesen