Gehalt – Die Lücke zwischen den Geschlechtern

Ein Job im Projektmanagement kann gutes Geld bringen. Leider nicht für alle. Denn wie so oft gibt es auch hier den sogenannten Gender Pay Gap – bei der Gehaltsstruktur zeigt sich eine deutliche Lücke zwischen den Geschlechtern.

Einer aktuellen Studie von Projekt Management Austria (pma) zufolge* liegt der Lohnunterschied in Deutschland bei 23,6 Prozent und fällt damit sogar noch deutlicher aus als in der Alpenrepublik mit immerhin „nur“ 14,4 Prozent.

Während der Unterschied beim Einstieg in den Beruf rund 7.000 Euro im Jahr beträgt, vergrößert sich der Gap mit dem Aufstieg auf der Karriereleiter zusehends. Hier stellt sich also die Frage nach dem Weshalb. Ein Grund, der von Karriere-Coaches immer wieder vorgebracht wird: Frauen verhandeln einfach schlecht. Aber das ist sicher nicht die ganze Wahrheit …

Hier noch ein paar Zahlen zur allgemeinen Gehaltsstruktur im Projektmanagement:

Die höchsten Durchschnittsgehälter verdienen Mitarbeiter in der Projektsteuerung mit einem Jahresgehalt von 105.000 Euro, am unteren Ende des Gehalts-Rankings stehen Projektmanager aus Forschung und Handel mit 58.700 beziehungsweise 59.200 Euro. Im Bereich Elektrotechnik liegt das durchschnittliche Jahresgehalt bei 80.900, im Bereich Automotive bei 80.700 und im Maschinenbau bei 65.800 Euro.

 

*Die Studie wurde bereits zum fünften Mal unter der Schirmherrschaft von Dr. Yvonne Schoper von der GPM gemeinsam mit der EBS Universität für Recht und Wissenschaft und heuer erstmals in Kooperation mit der pma durchgeführt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s